Summer Sessions x Satellite Voices

Morgen erwartet uns ein Label Summit der ganz besonderen Art. Gomma, Compost Rec. und Permanent Vacation haben ihre Aushängeschilder zusammengetrommelt um uns auf der schönen Praterinsel die Party des Sommers zu bescheren. Noch besser: Zum ersten Mal sind wir auch mit Satellite Voices am Start und begeben uns mit dieser von Dazed&Confused gegründeten Online-Plattform quasi das erste Mal in Fleisch und Blut unter das Partyvolk in München!! Wir sind sehr froh, nach dem erfolgreichen Start der Website nun das erste mal an einem so grossen Event wie den Summer Sessions teilzunehmen ( more to come!) und natürlich verlosen wir auch dafür Gästelistenplätze. Diesmal läuft es etwas anderst, aber auch nicht wirklich kompliziert. Sich in diesem Bild auf der Satellite Voices Facebook Seite taggen oder einen Kommentar hinterlassen genügt, um mit etwas Glück freien Eintritt zu erhalten! Pale., Satellite Voices, Summer Sessions! Wir freuen uns auf Euch!! (Und wehe jemand lässt sich von etwas Sommerregen beeindrucken)


31. Mai 2011 // Abgelegt unter: Allgemein, Art, Fashion, Music // Paula // 19:16 // Kommentare (27) //


Das Resumée: Erol Alkan x Vice im Kirsch&Co

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an alle die an der Pale.-Verlosung zum Event mit Squaerodynmic, Anton Unai und Erol Alkan im Kirsch&Co am letzten Donnerstag teilgenommen haben! Die von Vice und Jackalope organisierte, natürlich sozial kritisch geprägte Performance Show der Künstler aus München und Berlin war visuell genauso ein Erfolg wie es die Aftershow Party mit Erol Alkan akkustisch war. Und für alle Daheimgebliebenen hab ich nach dem Sprung auch noch ein paar Fotos parat.

(weiterlesen…)


28. Mai 2011 // Abgelegt unter: Art, Music // Paula // 06:24 // Kommentare (75) //


Die Kunst, Erol Alkan und Kill the Tills : WIN 2X2 Tickets

Manchmal hält auch ein regnerischer Montag schöne Überraschungen bereit. Und zwar nicht nur für uns von Pale. Am Donnerstag beschert uns das allseits bekannte Vice Magazin unter dem Motto ” 2 artists collaborate for one night” eine einmalige Ausstellung und Theaterperformance im Kirsch & Co. Aber nicht nur das Werk der  Künstler Squarodynamic aus München und Anton Unai aus Berlin macht diesen Abend zu etwas Besonderem.  Um die anschliessende Party etwas aufregender zu gestalten hat man sich einfach mal Erol Alkan an die Plattenteller geholt. Als Support wurden unsere Lokalmatadore Kill the Tills auserkoren, was zusammengenommen eine recht explosive Mischung ergibt. Soviel zu den harten Fakten, viel mehr muss ich da wohl auch nicht mehr hinzufügen. Ausser , dass man für diesen Event entweder eine Einladung benötigt oder hier bei Pale. unter diesem Post einen netten Kommentar der Marke “warum ich gerne dabeisein möchte” mit gültiger Email-Adresse hinterlässt und mit etwas Glück 2 der begehrten Einladungen für den Abend gewinnt.

Wanns losgeht etc, wird den Gewinnern dann nochmal in der Mail verraten!!

Squarodynamic/ Anton Unai

Erol Alkan / Kill the Tills


(Anton Unai, 2009)


16. Mai 2011 // Abgelegt unter: Art, Music // Paula // 13:36 // Kommentare (21) //


Die Liebe auf DINA1

Zum Sonntagabend noch eine kleine romantische Geschichte. Dieses Bild ist Teil einer Fotoserie, die in einem kleinen Café in Wien hängt. Die Fotografin begleitete hierfür einige Zeit einen geistig zurückgebliebenen jungen Mann, der sich regelmässig in Frauen auf Werbeplakaten verliebt. Wie verliebt er ist obwohl er irgendwo zu wissen scheint, dass er dieser Frau wohl nie in Fleisch und Blut begegnen wird, zeigt sich gerade auf dem oben gezeigten Bild, dass uns aus Wien mitgebracht wurde und noch auf seinen Platz an der Wand wartet. Schön und irgendwie gar nicht so traurig wie man am Anfang vielleicht denkt.


10. April 2011 // Abgelegt unter: Art, Object, Print // Paula // 21:10 // Kommentare (6) //


Tim Wolff – Madness to Society Finissage

Wie gut dass es nicht nur  eine Vernissage, sondern auch eine Finissage gibt. Man gibt Dir  also immer eine zweite Chance dein kunstbeflissenes Gesicht zu zeigen und die Werke persönlich zu begutachten. Genau das werde ich dann auch am Samstag tun und mich ins Kirsch & Co begeben, wo die Finissage zu Tim Wolffs Ausstellung Madness to Society stattfindet.

Der aus Rumänien stammende Mulitmedia-Künstler Tim Wolff nutzt viele moderne Möglichkeiten sich auszudrücken, von grossflächigen reduzierten Markerzeichnungen bis hin zu schwindelerregend schnell geschnittenen Videocollagen. Dabei geht es um Themen wie Medienwahnsinn, Konsum, Verfall, Protest, analoge und digitale Parallelwelten. Tim Wolff will Wirklichkeitserlebnisse am Rande des Wahrnembaren zeigen.

Die Wahrnembarkeit des Ganzen hängt natürlich auch ein wenig vom Sektkonsum ab. Aber jetzt einmal ganz im Ernst. Madness to Society sollte man sich spätestens bei der Finissage noch einmal ansehen, wenn man es bisher noch nicht geschafft hat. Beginn der Finissage ist um 19 Uhr im Kirsch & Co in der Herzog-Wilhem-Str.30.

Übrigens: die nächste Ausstellung mit “Intoxicated Demons” steht bereits in den Startlöchern. Aber dazu bald mehr.

Photo by Nima Mir Hashemi


30. März 2011 // Abgelegt unter: Art // Paula // 05:24 // Kommentare (3) //


We R Japan – Spendenaktion und Aufruf

Um mal nicht mehr nur zuzusehen sondern auch aktiv zu handeln, hat sich ein Netzwerk von Münchner Kulturschaffenden, Clubbetreibern, Künstlern und Bürgern zusammengetan, und die Initiative “we-R-japan – schnelle Hilfe München” für die Opfer der Erdbeben und Tsunamis gegründet.

Am Freitag den 1. April wird in diesem Rahmen von 18 – 21 Uhr eine Benefiz-Veranstaltung ganz zentral auf dem Odeonsplatz stattfinden. Für einen Auftritt konnten nicht nur die bekannte Hiphop-Combo “Blumentopf” und die  japanisch-bayerische Band “Coconami” gewonnen werden, sondern es wird auch eine Versteigerung von Werken namhafter Künstler geben. Sofort haben zum Beispiel Konstantin Grcic, Ayzit Bostan, Tibor Bozi, Martin Fengel und Nana Dix (Enkelin des Malers Otto Dix) Objekte für die Versteigerung zur Verfügung gestellt.

Hier nun der erste Aufruf: Falls du ein Künstler/Designer/Kulturschaffender bist der sich inzwischen einen gewissen Namen gemacht hat und dich an der Aktion beteiligen möchtest, dann nehmen wir sehr gerne Vorschläge für Objekte die ebenfalls für den guten Zweck unter den Hammer kommen sollen entgegen. Wir freuen uns über jeden, der die Aktion unterstützen kann und möchte. Bitte per Email bei mir  ( lea@paleisacolor.de ) melden.

Und nun gleich zum Aufruf Nummer zwei: Da es sich ja um eine Spendenaktion handelt, soll natürlich auch unabhängig von der Versteigerung eine möglichst große Summe für Japan aufgebracht werden. Spenden kann man schon jetzt online auf der Webpräsenz von we-r-japan. Beim Benefizevent am 1. April kann natürlich bar oder bei den von der Firma CCV zur Verfügung gestellten EC-Karten-Lesegerät per Karte gespendet werden.

Die Erlöse (und zwar alle – auch über Sponsoren generierte Gelder ) fließen zu 100 % an die Aktion Deutschland Hilft, die mit den bekanntesten und mit dem Stiftungsgütesiegel ausgezeichneten Hilfsorganisationen zusammenarbeitet.

Bitte helft auch ihr.


25. März 2011 // Abgelegt unter: Art, Fashion, Music, Object // Lea // 10:55 // Kommentare (15) //


DAZED SATELLITE VOICES LAUNCH



Der Countdown geht in die letzte Runde, genauso meine täglichen Doppelschichten und die Vorfreude. In nur ein paar Stunden wird Satellite Voices, das neueste Online-Projekt von Dazed&Confused in Zusammenarbeit mit Swatch endlich an den Start gehen. Aus acht Städten auf der ganzen Welt berichten einflussreiche City Editors zusammen mit ihren Teams unter dem Motto “LOCAL CREATION. GLOBAL INSPIRATION.” von dem Neuesten und Besten in den Bereichen Mode, Kunst, Musik, Fotografie und Film, das ihre Stadt gerade so zu bieten hat und machen damit Satellite Voices zu einem Knotenpunkt internationaler Inspiration. Abgesehen von Paris, Tokio , Shanghai, Dubai, Rom, Santiago und Moskau ist auch München mit von der Partie und wir von Pale. mit im Münchner Satellite Voices Boot.

Zu den “Stimmen” aus den verschiedenen Städten zählen natürlich auch Star-Gastbeiträge, Streetstyle Fotografie und Mixtapes. Das Mixtape zum Launch aus München wird übrigens von Gomma kommen und ich kann nur empfehlen sich das morgen ganz schnell anzuhören. Aber auch in die anderen Beiträge wurde viel Liebe und Zeit gesteckt und man darf gespannt sein auf das, was in ein paar Stunden zum ersten Mal auf dem Bildschirm erscheinen wird, wenn man hierauf klickt.

Eine Facebook Seite gibts natürlich auch.

Viel Spass mit Satellite Voices!


24. März 2011 // Abgelegt unter: Art, Fashion, Music, Object, Print // Paula // 00:58 // Kommentare (19) //


Ein Tag Modalisboa // in Bildern

Inzwischen bin ich schon wieder zurück in München und lasse meinen gestrigen Tag bei der Fashionweek in Lissabon noch einmal Revue passieren. Die Modalisboa feiert dieses Jahr ihr 20-jähriges Bestehen und es war sehr interessant zu beobachten, wie international sich das Publikum inzwischen gibt und welches Getümmel auch dort bereits vor den Eingängen zu den Schauen entstehen kann. Die Veranstalter stellen die einzelnen Shows gewohnheitsmässig immer bei Youtube ins Netz, und ich kann nur empfehlen mal bei folgenden Designern reinzuschauen : Aleksandar Protic // Alexandra Moura //Pedro Pedro// Dino Alves // Ricardo Dourado (mein Geheimtipp!! )

Die Fotos der Gallerie nach dem Sprung können per Doppelklick vergrössert werden.

(weiterlesen…)


15. März 2011 // Abgelegt unter: Art, Fashion // Paula // 01:50 // Kommentare (4) //


Ein Christo & Jeanne-Claude Moment

Ein wenig zerfetzt mit Gucklöchern.


3. März 2011 // Abgelegt unter: Art, Object // Lea // 14:39 // Kommentare (2) //


MUNK ALBUM RELEASE // WIN 3X2 TICKETS

Unser Münchner Disco Export Munk lädt diesen Samstag zur exklusiven Münchner Release Party seines neuen Albums “The Bird and the Beat” ins Kirsch&Co. Natürlich hat er sich dafür auch noch ordentlich Unterstützung an den Decks geholt, mit von der Partie ist die Gomma Gang, KilltheTills und Benjamin Röder. Nicht nur das berüchtigte Line-Up , auch die schwärmerischen Album-Kritiken der Fachpresse (zudem kann Chanel ja kaum irren!) geben uns schon eine kleine Vorstellung davon, was uns musikalisch und party-technisch am Samstag erwartet und wer das auf keinen Fall verpassen möchte, sollte sich hier bei Pale. noch einen Gästelistenplatz abholen. Wie immer einfach einen netten Kommentar mit gültiger Email unter diesen Beitrag posten und die Gewinner werden dann Samstag im Laufe des Tages benachrichtigt! Viel Glück!


2. März 2011 // Abgelegt unter: Art, Music // Paula // 16:10 // Kommentare (34) //


Ältere Artikel »



pale. RSS-Abonnement